Eurobike Special 2010 – Laufräder á la carte

7. September 2010 von Michael Maage  
Kategorie: Aktuelle News, Eurobike

Immer wieder bestechen speziell für die Messe aufgebaute Bikes mit netten Details, die nicht nur das Gewicht in die Knie zwingen, sondern auch für das Auge des Betrachters einiges zu bieten haben. So auch dieses Jahr am Stand von Tune und Nokon. Sebastian Roth hatte zwei Cannondales aufgebaut, die mit besondern Laufrädern ausgestattet sind.

Am Stand von Nokon konnte man ein 7320 Gramm leichtes Scalpel begutachten. Herzstück des montierten Laufradsatzes sind Xentis MTB Clincher Felgen, welche Sebastioan extra für dieses Projekt von Xentis in 24 Loch bezogen hat. Gepaart wurden die Kohle-Rundlinge mit Tune Cannonball und Dezibel Naben und Sapims neuer SuperSpoke. Ergebnis: 999,5 Gramm für einen Clincher-LRS!

Cannonball 1Dezibel 1

Wheel VR

Wheel HR

Tune CannonballTune Dezibel

Xentis Rim VRXentis Rim HR

Am Stand von Tune in Halle Zwei war indes ein Jekyll in leichter All Mountain-Bestückung für die Besucher von Bedeutung. Der verbaute Laufradsatz basiert auf Enve MTB-Clincher Felgen. Diese wurden mittels Sapim CX-Ray mit den ultraleichten Tunenaben Dezibel X12 und Princess Skyline QR15 verbunden. Mit jeweils 32 Loch an Front und Heck steht dieser bei unter 1400 Gramm.

Wheel HR

Dezibel X12 1Princess Skyline 1

Tune Princess Sky QR 15Tune Dezibel X12

Enve VR RimEnve HR Rim

Enve VR WheelEnve HR Wheel

Mehr Fotos des aufgebauten Scalpel gibt es in unserem Eurobike-Fotoalbum

Ähnliche Beiträge:

  1. Tune Schwarzbrenner Laufräder
  2. Eurobike Special 2010 – Teil 4 – POP-Products
  3. Eurobike Special 2010 – Teil 2 – AX Lightness
  4. Eurobike Special 2010 – Teil 1 – Tune und THM
  5. Eurobike Special 2010 – Teil 3 – Carbonsports