INTERBIKE 2009

September 23, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Interbike, Light - Bikes

Kommentare deaktiviert

Kaum sind in Friedrichshafen die Messehallen geleert, öffnet schon das nächste Messe-Event seine Tore. Wie jedes Jahr ist die Interbike die größte Austellung in Nord-Amerika. So nutzen viele kleinere Hersteller diese Plattform um ihre neuen Bikes und Komponenten für die Saison 2010 vorzustellen.

ib-entrance

Auch diesmal wieder vor Ort sind die Jungs von Fairwheelbikes.com, welche schon jetzt einige interessante Parts über ihren Twitter-Kanal vorgestellt haben – anbei einige Auszüge:

So gibt es im Vorfeld einen Kurbel-Prototypen von AX-Lightness zu sehen – Gewicht, Preis leider noch unbekannt.

axcrank

Die schon auf der Eurobike aufgetauchte AX-Lightness Felge wurde von Jason Woznick von Fairwheelbikes unter anderem mit einer Tune MAG 90 Nabe zu einem nur 608.8 Gramm schweren Laufradsatz komplettiert!

frtwhlrrwhl

30627059

tune90

Mehr Infos über die Interbike findet man über das aktuell schnellste Medium im Netz: Twitter

Eurobike Special – Teil 2

September 4, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Eurobike

Kommentare deaktiviert

Endlich haben alle Fotos den Weg in unser Eurobike-Fotoalbum gefunden. Zeit also für Teil 2 unseres Eurobike Specials, in dem wir euch einige Messe-Hightlights näher vorstellen möchten:

Neues von der Insel: Hope präsentiert die Race XC Scheibenbremse welche die Mini Pro X2 ersetzen soll. Das Gesamtgewicht liegt bei gut 270 Gramm, inkl. Signature Floating Disc. Neben einer neuen Lenkerklemmun, gibt es neue abgespeckte Carbonhebel und ein Ölreservoir, welches nun näher am Lenker liegt – daher ist eine bessere Leitungsführung möglich.

Hope Race XC

Am ersten Messetag hatten wir euch schon die Neuheiten aus dem Haus Tune vorgestellt. Noch einige Informationen dazu: Die leichte Disc-Hinterradnabe Dezibel erstmals mit einem neuen Freilauf-Konzept. Hier kommt eine spezielle Stirn-Verzahnung aus Aluminium zum Einsatz – der Freilauf widerum wird mit Magneten angesprochen.

Desweiteren eine 20 Jahre Jubiläums-Version in feinstem Titan

Rotor´s Kurbeleinheit 3D – Gewicht mit Titan-Achse 486 Gramm.

Conlago´s sub5 Renner – mehr Fotos dazu in der Galerie.

Mavic mit neuem R-SYS SL. Das Gewicht liegt hier bei respektablen 1290 Gramm.

Insgesamt gibt es nun 3 R-SYS Modelle, SL mit 1290 Gramm, Premium mit 1360 Gramm und die “Standard-Version” mit 1390 Gramm.

R-SYS Ultimate – Voll-Carbon mit angepeilten 950 Gramm Gesamtgewicht.

Und das Gegenstück fürs MTB: CrossMax Ultimate – Lieferbar in etwa 2011.

Bob Parlee präsentierte auf der Eurobike sein neues Z5, bei dem es sich um eine Neuentwicklung mit dem bewährten SL Rohrsatz mit Tapered Headtube handelt. Parlee setzt weiter auf die Komplettierung durch Edge Komponenten.

 

Eurobike-Fotoalbum

Eurobike Special – Teil 1

September 2, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Eurobike

Kommentare deaktiviert

Um 8:30 Uhr heute Morgen war es dann soweit: Die Tore zu den verschiedenen Messehallen öffneten sich der Fachwelt. Anbei die ersten Eindrücke von den verschiedenen Messe-Ständen:

eb 09 01 031

Tune – Uli Fahl präsentiert in Halle alle A2, Stand-Nr. 303 mit der MAG 90 eine neue Benchmark für Hinterradnaben. Nur ganze 99 Gramm wiegt das kleine Etwas, welches nur für den Einsatz am Rennrad konzipiert ist.

Ebenso neu ist die schon angekündigte Cannonball-Nabe für Cannondales Lefty-Gabel und die Disc-Nabe Dezibel mit nur 149 Gramm.

Neues gibt es auch vom Antrieb – Tunes Kurbelsystem gibt es nun in einer SRM-Ausführung.

Am Stand von Simplon gibt es das neue Serum zu bestaunen. Das “System-Gewicht”, also inkl. Gabel, Steuersatz und Stützeneinheit soll dabei über 200 Gramm unter dem aktuellen Top-Modell Pavo liegen! Der Rahmen ansich kommt dabei auf 820 Gramm.

Wie wie schon gestern Nachmittag berichteten gibt es nun die Tuning-Kits der Shimano Yumeya Serie nun auch für die Dura Ace. Insgesamt kann man damit 39 Gramm einsparen, wird aber gleichzeitig extreme 900 Euro los!

Am Stand von Tune gibt es übrigens das brandneue Cannondale Flash von Sebastian Roth in einem sechs Kilogramm Setup zu bestaunen.

Neues TriCon-System von DT-Swiss, bei dem die Nippel in der Nabe sitzen.

Jagwire mit neuen “Linkage” Kabelsystemen aus Alu. Verfügbar ab Frühjahr 2010 in gold, silber, rot, schwarz.

Weitere Fotos und Details gibt es nach und nach in unserem Fotoalbum.

Eurobike 2009 – DEMO DAY

September 1, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Eurobike, Light - Bikes

Kommentare deaktiviert

Es ist wieder soweit – die Bikeszene trifft sich wie jedes Jahr zum showdown für die Saison 2010 in Friedrichshafen am Bodensee. Und wie auch in den letzten Jahren gibt es wieder von unserer Seite aus ein großes Eurobike-Special mit brandheißen News aus den Messehallen und dem heutigen Demo-Day, bei dem sich die Fachwelt auch ganz praktisch ein Bild der neuen Bikes und Parts machen kann.

eurobike demoday 09

Zu Beginn unserer Berichterstattung aus Friedrichshafen gibt es daher erste Bilder dieser Freiluft-Show, welche dieses Jahr in Ratzenried (Gemeinde Argenbühl / Allgäu) stattfindet:

Read more

Tune-Up Programm bei Ciamillo

August 26, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Light - Tech

Kommentare deaktiviert

Besitzer alter Zero Gravity Bremsen von Ciamillo können ab sofort ihre kleinen Stopper einer Frischzellenkur unterziehen lassen. Ciamillo bietet ein sogenanntes Tune-Up für die hauseigenen Bremsen an. Die verschiedenen Pakete umfassen den Austausch defekter Anbauteile, bis hin zur Neueloxierung, oder das Tuning mit Kohlefaser-Federn.

ciamillo-tune-up

Näheres zum Umfang des Tune-Up Programms und den einzelnen Kosten gibt es in einem PDF-Sheet auf der Website von Ciamillo:

http://cycling.ciamillo.com/tuneupsubscription.pdf

AX-Lightness Leichtbautreffen 2009

August 24, 2009 by  
Filed under Aktuelle News

Kommentare deaktiviert

Nachdem es im Light-Bikes Forum schon die erste Ankündigung gab, macht es der Veranstalter nun auch offiziell. AX-Lightness veranstaltet am 24. und 25. Oktober 2009 ein Leichtbautreffen am Produktionsstandort in Creußen in der Nähe von Bayreuth, Bayern. (siehe Karte unten)

ax teaser

Eingeladen sind alle Leichtbau-Interessierten. Geplant sind neben einer gemeinsamen Ausfahrt, natürlich auch ausreichend Fachsimpeln über Räder und Teile und ein Catering zum Stärken nach der Ausfahrt. Genaue Informationen über das Rahmenprogramm und weitere Details werden in Kürze im Light-Bikes Forum zu finden sein.


Am Steinkreuz auf einer größeren Karte anzeigen

Dieser Information-Thread ist auch rechts über das Banner erreichbar.

LANCE ARMSTRONG’S FAIREY & SCHARF ARTIST BIKES

Mai 5, 2009 by  
Filed under Aktuelle News

Kommentare deaktiviert

So abgefahren der Titel dieser Story, so abgefahren sind die entsprechenden Fotos der neuen Lance Armstrong Bikes für den am Wochenende beginnenden Giro in Italien:

scharffsheppitalybike7

Shepard Fairey und Kenny Scharf haben ihren Farbpistolen ein wenig “Auslauf” gegönnt und die Bikes mit wildem Muster versehen – natürlich in Livestrong-Gelb…

 

scharffsheppitalybike21

Mehr Fotos unter der Website SuperTouch

 

Photos: SuperTouch

Prototypen in Offenburg 2009

April 30, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Light - Parts, Light - Tech

Kommentare deaktiviert

Im Rahmen des Worldcups letztes Wochenende in Offenburg, gab es wieder einmal eine Reihe von Prototypen zu bestaunen. Fabian hat sich auf dem Expo-Gelände umgesehen und so manch interessantes Foto geschossen:

offenburg 07

Das Hauptaugenmerk liegt dieses Jahr ganz klar auf der neuen Sram XX 10-fach MTB-Schaltung, welche die Amerikaner im Sommer vorstellen wollen – wir berichteten. An den Rädern verschiedener Rennteilnehmer waren daher in Offenburg erste Prototypen zu sehen.

offenburg 08

offenburg 09

offenburg 11

Ungewöhnlich war auch der Auftritt einer XTR-ähnlichen Kurbelgarnitur mit SRM-Messsystem.

offenburg 01

offenburg 02offenburg 04

Weitere Fotos vom Worldcup-Wochende gibt es in Fabians Fotoalbum auf MTB-News zu sehen.

offenburg 06

Extralite Cyberends – nur 38 Gramm

März 25, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Light - Parts

Kommentare deaktiviert

Extralite, bekannt für ultraleichte Aluminiumteile, präsentiert seine neuen BarEnds der Öffentlichkeit. Nur ganze 38 Gramm sollen die neuen Hörnchen fürs Mountainbike wiegen und unterbieten damit so manchen Mitbewerber.

extralite cyberends

Die Abmessungen der aus 7075er Aluminium gefertigten Barends betragen angenehme 24 mm im Durchmesser und 100 mm in der Länge. Die Schrauben bestehen konsequenterweise aus Titan.

cyberends2

Erhältlich in schwarz und farblos eloxiert für 99 Euro im einschlägigen Fachhandel, oder direkt über die Extralite-Webseite.

cyberends3

Photos: Extralite.com

Simplon Stomp im Praxistest

März 19, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Mountainbike

Kommentare deaktiviert

Nach Pavo und Razorblade ist das Full-Suspension Stomp nun das dritte Bike der österreichischen Marke Simplon, welches wir in einem Praxistest unter die Lupe nehmen.

simplon-stomp-01

Wie bei den beiden Vorgängern, schwört Simplon auch hier auf seine Verarbeitungstechnologien. So setzen die Macher des Stomp aus Hard am Bodensee, ebenso auf die so genannten Hotmelt-Hochmodul-Kohlenstofffasern 40T und 47T von Toray, als auch auf das als Doppelkammer ausgeführte Unterrohr, welches mit großzügig dimensioniertem Durchmesser an das Steuerrohr anschließt und somit zum sehr steifen Rahmendreieck beiträgt. Der komplett kugelgelagerte Hinterbau mit 115 Milimeter Federweg wird durch einen Fox Float RP-23 in seinen Bewegungen gedämpft.

simplon-stomp-08simplon-stomp-11

In Sachen Komponenten kann man frei aus Simplons Baukastensortiment wählen. So ist unser Testbike mit der Ausbaustufe MR-3 komplettiert, welche neben einer RockShox SID Federgabel, einer Magura Marta SL und 180mm Bremsscheiben, mit Srams X0 gepaart mit Shimano XTR/DuraAce Komponenten ausgerüstet ist und inkl. XT-Pedale auf rund 10.5 Kilogramm kommt. Top-Version ist die Ausstattungslinie SSL, bei der zusätzlich die Federelemente von DT Swiss zum Zuge kommen und die Laufräder Mavics CrossMax SLR weichen. Das Gewicht liegt dann bei nur 9.4 Kilogramm ohne Pedale. Der Preis liegt dann allerdings bei 6.000 Euro!

Read more

Bike Of The Year 2009 – Die Abstimmung

März 15, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Alles andere

Kommentare deaktiviert

Ab sofort ist die Vorwahl zum Bike Of The Year 2009 geöffnet. Bis zum 29.03.2009 gibt es nun die Möglichkeit unter seinen Favoriten zu wählen.

Die einzelnen Kategorien:

Abstimmen kann man nur als angemeldeter User im Light-Bikes Forum.

Bike Of The Year Contest 2009

März 8, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Alles andere

Kommentare deaktiviert

Nur noch bis zum 14. März sind Anmeldungen zum diesjährigen Bike Of The Year Contest möglich.

Wer vorab schon mal einen Blick auf die mögliche Konkurrenz werfen will kann dies hier tun. Viele hochkarätige Aufbauten sind darunter, welche die Wahl ab kommenden Sonntag, 15. März sicher sehr spannend gestalten werden. Die Teilnahmebedingungen kann man hier nachlesen.

Chris King kündigt integrierten Steuersatz an

März 1, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Light - Parts

Kommentare deaktiviert

Lange galt Chris King als Verfechter klassischer Steuersätze und wider dem Intergrations-Gedanken. Doch nun kündigt King einen integriertes Modell namens InSet an.

inset

Neben dem klassischem 1-1/8″ Zoll Steuerrohr werden auch sogenannte tapered-Formen mit eigenen Steuersatz-Modellen unterstützt. Hier gibt es zwei Ausführungen: Zum Einen eine Variante bei der sich nur das Steuerrohr am unteren Ende auf 1.5″ verdickt. Zweitens, die Modelle mit speziellem Gabelschaft, welcher sich ebenfalls von 1.5 Zoll am unteren Ende bis zu 1-1/8″ Zoll am oberen Schaftende verjüngt. Nachfolgend eine Tabelle mit den wichtigsten technischen Daten:

inset-spec

Das Gewicht von 120 Gramm bis rauf auf 170 Gramm ist sicher etwas schwer geraten, dennoch kann man von diesen Headsets sicher die gleiche “bombproof”-Qualität erwarten, wie es die klassischen Steuersätze von Chris King schon seit vielen Jahren bieten. Lieferbar sind die Steuersätze ab Juni – der Preis ist noch unbekannt.

Sram X0 Special Edition

Februar 27, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Light - Parts

Kommentare deaktiviert

x0 se 1

Sram präsentiert zum Frühjahr eine Special-Edition der noch aktuellen Top-Gruppe X0. Erhältlich sind die Komponenten in fünf Sonderfarben:

x0 se 2

cash (Grün), pinkslip (Pink), redwin (Rot) und tango (Orange) und nugget (Gold). Jeweils an Schaltwerk und -hebel, Kurbelgarnitur und Kassette sind verschiedene Teile in diesen Farben eloxiert. Die UVPs liegen bei Kassette PG 990 bei 99 Euro, die Truvativ Kurbel Noir für 386 Euro, das Schaltwerk für 219 Euro, sowie die Trigger-Schalthebel bei 229 Euro das Set. Lieferbar sind die Teile in rund in 8 Wochen im Fachhandel.

Lightweight – die Laufräder des Team Milram

Februar 21, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Light - Parts

Kommentare deaktiviert

Friedrichshafen (fj) – Seit Januar diesen Jahres fährt das Team Milram auf Lightweight-Laufrädern. Ob Cross-WM, Mallorca-Challenge, Andalusien-Rundfahrt, Frühjahrsklassiker oder die Saisonhöhepunkte Giro und Tour d´France – überall auf der Welt rollen die leichten und steifen Lightweights ganz vorne im Peloton.

lw mil 3

Was oft nur der Traum eines jeden Radsportlers bleibt, wird bei Lightweight Wirklichkeit: Ab sofort ist die exklusive Special Edition Team Milram der Lightweight-Laufräder für alle Radfahrer und Team-Fans zu haben! Read more

DT Swiss Carbon XRC 100 RACE LTD

Februar 19, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Light - Parts

Kommentare deaktiviert

Während die Fachwelt auf eine neue Rock Shox SID mit Kohlefaser-Krone hofft, hat DT Swiss still und heimlich eine XRC 100 Gabel mit eben jener Krone aus Carbon vorgestellt. Die DT Swiss CARBON XRC 100 RACE LTD verfügt dabei über die gleichen Features wie das Modell XRC RL mit offenem Ölbad und sogenanntem integrierten Twin Tube System. Ebenfalls mit Verstellmöglichkeiten des Luftdrucks, der Zugstufe und einem Remote Lockout – einer Blockiermöglichkeit per Fernbedienung vom Lenker aus. Die Scheibenbremsaufnahme ist wie bei allen 2009er Modellen mit einer Postmount-Aufnahme versehen. Das Gewicht der 100mm Gabel wird mit nur 1250 Gramm angegeben und liegt damit deutlich unter dem der Konkurenz. Die Gabel wird es laut MCG Parts (Merida & Centurion Germany GmbH) ab Anfang März für rund 1149 Euro UVP im Fachhandel geben.

dt cfk

Die technischen Daten im Einzelnen:

DÄMPFUNG: offenes Ölbad; SYSTEM: integriertes Twin Tube System; VERSTELLMÖGLICHKEITEN: Luftdruck, Zugstufe, Remote Lockout (Blockiermöglichkeit vom Lenker aus); STANDROHRE: 28.6 mm Aluminium; STEUERROHR und GABELKRONE: Carbon; TAUCHROHREINHEIT: Brücke und Rohre aus Carbon, Ausfallenden aus Magnesium; SCHMIERUNG: Öl; Standardachse, Scheibenbremsenaufnahmen POST MOUNT -> max. 185 mm Rotor!

Campagnolo verlängert Garantie für 11fach-Gruppen

Februar 17, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Light - Tech

Kommentare deaktiviert

Zwei Minuten online, vier Jahre Garantie

Campagnolo verlängert die Garantie für 11 Speed-Antriebsgruppen auf 4 Jahre und schafft eine Website für einen perfekten Service.

campy 11

Vicenza, 17. Februar 2009 – Wie schon bei der Vorstellung der 11 Speed-Antriebsgruppen angekündigt, ist sich Campagnolo der Qualität der geleisteten Arbeit so sicher, dass das Unternehmen die Garantie für diese Produkte von 3 auf 4 Jahre ausdehnt – zwei Jahre mehr als von den Verbraucherschutz-Gesetzen der Europäischen Union vorgeschrieben.

Um die Garantie auf 4 Jahre ausdehnen zu können, muss das Antriebssystem komplett sein (Ergopower, Schaltung, Umwerfer, Kette, Ritzelpaket und Garnitur) und der Käufer sich auf der neuen “Campagnolo 11 Speed Owner Website” registrieren (www.11Speedpeedowner.campagnolo.com). In wenigen Minuten kann online die Garantie für die Systeme Super Record 11 Speed, Record 11 Speed und Chorus 11 Speed auf bis zu vier Jahre ausgedehnt werden. Man braucht nur den vom Händler beim Kauf mitgelieferten Einheits-Code oder die Seriennummer jeder einzelnen Komponente einzugeben, um die Verlängerung zu aktivieren.

Die Komponenten der 11-Gang-Schaltgruppen sind mit einem Rückverfolgungseti-kett versehen. Auf diese Weise macht Campagnolo im Dienste seiner Kunden einen weiteren Schritt nach vorn. Die Rückverfolgbarkeit der Produkte ermöglicht bei Bedarf ein rasches Handeln und sofortige Verfügbarkeit der Geschichte der betroffenen Komponente, einer grundlegenden Information für die Leistung eines perfekten Service’.

(Pressemitteilung: Campagnolo)

Merida Hardtail-Rahmen um 900 Gramm!

Februar 13, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Light - Tech

Kommentare deaktiviert

Update: Die 900 Gramm Grenze zu durchbrechen scheint ein Wunschtraum zu bleiben. Meridas neuer Rahmen mit dem Namen O.Nine wird in der Serie um die 930 Gramm wiegen. Erste Bilder des Teamrahmens, welcher in der kommenden Saison zum Einsatz kommt, gibt es bei den Kollegen von Bike-Sport-News.

Ersten Gerüchten zur Folge plant Merida derzeit einen Hardtail Rahmen unter 900 Gramm. Technologisch setzen die Taiwanesen auf das Know-How aus ihrem superleichten Full-Suspension Ninety-Six, welches in der Carbon-Team Ausstattung auf gerade einmal 9.1 Kilogramm kommt. Erste Prototypen sollen vom Team-Fahrer Ralph Näf getestet werden. Mehr dazu in Kürze…

08 frm Carbon FLX Team

Das derzeitige Top-Modell Carbon FLX Team.

EUROBIKE 2009 und DEMO DAY

Februar 13, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Eurobike

Kommentare deaktiviert

EUROBIKE 2009 und DEMO DAY: Insgesamt vier Fachbesuchertage – Starker Fokus auf den Fahrrad-Fachhandel – Früher auf und länger offen

„Die globale Fahrradmesse zur richtigen Zeit am richtigen Ort“

Eurobike 2008

Friedrichshafen – Die EUROBIKE gibt weltweit den Ton an: Auf 85.000 qm bietet die globale Leitmesse der Bike-Branche das „who is who“ der internationalen Fahrradwelt und orientiert sich noch stärker an den Wünschen des Fachhandels: „Wir bilden mit einer etablierten Messekonzeption zum richtigen Ordertermin für Industrie, Handel und Medien das weltweite Spektrum der Branche ab. Fahrräder und Zubehör für Sport und Mobilität sind gleichermaßen in einer einzigartigen Produktbreite und -Tiefe vertreten“, stellt Messechef Klaus Wellmann fest.

Von Mittwoch, 2. bis Samstag, 5. September 2009 läuft die große Rad-Show. Nach der Fertigstellung der Messe-Erweiterung kann in diesem Jahr auch der Eingang Ost mit neuem Foyer, Konferenz-Zentrum und zusätzlichem Freigelände Ost genutzt werden.
Früher auf und länger offen: In diesem Jahr öffnen die Messepforten an den Fachbesuchertagen eine halbe Stunde früher um 8.30 Uhr und schließen um 18.30 Uhr. So bleibt netto mehr Zeit für das Messegeschäft. Außerdem ändert sich die Tagefolge der Messe: Die EUROBIKE 2009 beginnt bereits am Mittwoch, 2. September für die Fachbesucher und der Samstag, 5. September, wird zum abschließenden Publikumstag mit Öffnungszeiten von 9 bis 18 Uhr.
Ein zusätzliches „Bonbon“ für Fachbesucher und Journalisten offeriert die Fachmesse am Dienstag: Als Auftaktveranstaltung stimmt am 1. September 2009 der Demo Day in Argenbühl auf die EUROBIKE ein. „Wir wollen dem Wunsch unserer Aussteller nachkommen und setzen einen noch stärkeren Fokus auf das Thema Fachbesucher. Mit der neuen Tagefolge und dem Demo Day können wir insgesamt vier Fach-Messetage anbieten“, erläutert Projektleiter Stefan Reisinger. Das medienwirksame Thema E-Bikes wird gemeinsam mit dem Partner „extra energy“ groß gefahren. Alle führenden E-Bike Hersteller sind vertreten, auch steht ein eigener Testparcours zur Verfügung.
Die Internationale Fahrradmesse präsentiert sich im Jahr 2009 in gewohnter Größe: 812 Aussteller aus 40 Nationen haben sich bereits angemeldet. 35.000 Fachbesucher und 1.200 Journalisten aus aller Welt werden erwartet.
Gute Nachrichten gibt es auch zum Thema Messeverkehr: Fleißig gebaut wird bereits an der Messezufahrt aus Richtung Norden und der Ausbau der Messezufahrt Süd auf vier Fahrspuren zuzüglich Randstreifen steht vor dem Baubeginn. Die gesamten Maßnahmen sollen im Sommer 2010 für den Verkehr freigegeben werden. Weitere Informationen unter www.eurobike-show.com.

(PM – Messe Friedrichshafen)

Tune Schwarzbrenner Laufräder

Februar 11, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Light - Parts

Kommentare deaktiviert

Tune präsentiert zum Frühjahr einen neuen Laufradsatz namens Schwarzbrenner. Dieser Laufradsatz besteht aus einer Xentis Squad 4.2 Felge mit 42mm Höhe (auch in 25mm -260 Gramm und 58mm – 430 Gramm erhältlich) als Tubular- oder Clincher-Version, gepaart mit Tune MIG70/MAG180 Naben in 20/24 Lochkombination. Die Besonderheit sind weißen Nabenkörper, gepaart mit schwarzen Nabenflansche und Distanzstücke. Die Verbindung zur Xentis-Felge, welche keine speziellen Bremsbeläge benötigt, halten Sapims XC-Ray Speichen aufrecht. So konfiguriert kostet der Tubular-Laufradsatz 1925 Euro und wiegt 1140 Gramm. Am Vorderrad sind bei allen Versionen Magnete einlaminiert.

tune-schwarzbrenner

 

Als Version mit 25mm Xentis-Felge stehen auf 983 Gramm bei 1809 Euro auf dem Programm – bei 58mm Höhe wiederum 1463 Gramm bei einem VK von 1987 Euro. Die Drahtreifenfelgen belasteten die Waage zusätzlich mit rund 80 bis 90 Gramm pro Felge.

Bike Of The Year Contest 2009

Februar 5, 2009 by  
Filed under Aktuelle News, Alles andere

Kommentare deaktiviert

Knapp zwei Jahre nach der ersten Austragung des Bike Of The Year Contest im Frühjahr 2007, wird es 2009 eine Neuauflage geben. Wieder besteht die Möglichkeit individuell aufgebaute Räder der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und vielleicht den Bike of the Year – Pokal mit nach Hause zu nehmen.

boty 2009 teaser

Diesmal sind die Kriterien zur Teilnahme bei den Rennrädern allerdings etwas schärfer als 2007:

* Roadbike – max. 6kg
* MTB Hardtail – max. 9kg
* MTB Full Suspension – max. 10kg
* Singlespeed – max 8.5kg
* Cyclocross – max 7.5kg

Wie kann man teilnehmen? Ganz einfach, eine e-mail an contest@light-bikes.de mit aufschlussreichem Foto (mindestens 1000px Breite und am Besten von der Antriebsseite) mit Angabe von Name, der Kategorie, einer Teileliste (zwingend notwendig!) und vielleicht einer kleinen Story zum Aufbau des Rades.

Einsendeschluss ist Samstag, der 14. März 2009 – 23:59h. Alle Räder nehmen an einer zweiwöchigen Vorwahl im Light-Bikes Forum statt. Die Top 10 jeder Kategorie treten danach zur Endrunde an. Jeder Leser kann seine Favoriten wählen, kommentieren, usw… Nach zwei Wochen werden die Gewinner des BOTY-Contest feststehen. Höchste Zeit die Räder auf Hochglanz zu polieren…

Erste Einsendungen gibt es im Fotoalbum zu sehen.

Nächste Seite »